Strom

Der Anteil von Strom aus erneuerbaren Energiequellen am Stromverbrauch in Deutschland wächst. 41,8 Prozent waren es in 2019, 45,3 Prozent im Jahr 2020, 80 Prozent sollen es 2030 werden und in 2045 eine klimaneutrale Volkswirtschaft erreicht sein.

Nach der Windenergie hat die Stromerzeugung aus Biomasse mit 20,3 Prozent den zweitgrößten Anteil an der Bereitstellung erneuerbaren Stroms in 2020. Mehr als ein Viertel hiervon (22,1 %, entspricht 11,8 Mrd. kWh) wird in ca. 700 Biomasseanlagen überwiegend auf Basis von Rest- und Abfallholz erzeugt - genug, um ca. 3,8 Mio. Haushalte mit sauberem Strom zu versorgen. Bezogen auf die gesamte Stromnachfrage in Deutschland, haben Biomasse(heiz)kraftwerke beinahe
2 Prozent des Bedarfs in 2020
bereitgestellt.

Strom aus Biomasse ist besonders wertvoll, da er wetterunabhängig zu jeder Tages- und Nachtzeit verfügbar ist und damit sowohl grundlastfähig ist als auch Schwankungen im Stromnetz durch fluktuierende Energieträger ausgleicht.

Quelle: BMWi

zurück

Bioenergie: Sauber und sicher!
© Fachverband Holzenergie 2022

Auf dieser Website verwenden wir Cookies. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie auf "Alle Cookies erlauben" klicken, stimmen Sie der Speicherung von allen Cookies auf diesem Gerät zu. Unter "Auswahl erlauben" haben Sie die Möglichkeit, einzelne Cookie-Kategorien zu akzeptieren. Unter "Informationen" finden Sie weitere Informationen zu den Cookie-Einstellungen.

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Mit diesem Cookie erlauben Sie das Einbinden von Bildern von Twitter. Es gibt die Datenschutzerklärung von Twitter.